Trampolin Übungen

Frau mit Seil

25 Aug Trampolin Übungen

Wichtig: Bei allen Sprüngen und Übungen auf dem Trampolin sind die allgemeinen Sicherheitsvorkehrungen zu beachten!!

Übungsvarianten

Übungen auf und mit dem Trampolin sind interessant, variabel und sehr vielseitig.
Körperliche Leistungsvoraussetzungen spielen auf dem Trampolin eine geringe Rolle, denn die federnden Absprünge schaffen die notwendigen Voraussetzungen. Somit gibt es bei gesunden Trampolinnutzern keine Probleme. Vorsicht ist geboten bei vorgeschädigten Personen, insbesondere bei Schädigungen im Rücken-, oder Kniegelenkbereich. Denn je nach Sprunghöhe wirken beim Trampolinspringen Kräfte auf den Bewegungsapparat, die dieser kompensieren muss. Bei ordnungsgemäßer Nutzung des Trampolins können lange und vielfältige Sprungfolgen ausgeführt werden. Mit kleinen zusätzlichen Details (Ball, Springseil etc.) können tolle Übungen und Kombinationen durchgeführt und weiterentwickelt werden.
Da das Springen auf dem Trampolin (insbesondere die Durchführung und Kombination verschiedener Sprungfolgen und Übungen) eine hohe Anforderung an die koordinativen und konditionellen Leistungsvoraussetzungen stellt, ist es eine gute Möglichkeit, diese zu schulen und zu verbessern. Insbesondere Kraft-Ausdauer, Differenzierungsfähigkeit und der Gleichgewichtssinn sind auf dem Trampolin gefordert und werden bei regelmäßiger Anwendung geschult. Bei Untrainiertheit und zum Warm Up bitte nur leichte Sprünge und Übungen durchführen, mit der Zeit können Trainingsumfang und –intensität gesteigert werden. Wichtig: Bei allen Sprüngen und Übungen auf dem Trampolin sind die allgemeinen Sicherheitsvorkehrungen zu beachten!!

 

 

Aufwärm- und Koordinationsübungen

  • Füße wechselseitig vor- und zurücksetzen (Langlaufschritt)
  • Füße parallel aufstellen, in den Knien locker und wechselseitig schwingen
  • Hampelmann
  • auf der Stelle joggen
  • Schwingen mit Armeinsatz, Arme heben / senken / kreisen
  • Arme schwingen mit Hanteln oder Bändern, Arme heben / senken / kreisen
Auwärmen Hampelmann

 

Übungen mit dem Ball:

  • eine Person sitzt am Rand des Trampolins und wirft dem Springer einen Schaumstoffball zu, dieser versucht den Ball zu fangen
  • zwei Personen stehen auf je einer Hälfte des Trampolins, sie springen abwechselnd und werfen sich den Schaumstoffball zu, wobei der Ball möglichst während des Sprunges gefangen und geworfen werden sollte
  • sich den Schaumstoffball auf dem Trampolin springend zuwerfen, dieser soll jeweils einmal in der Mitte aufkommen
  • auf einem Physioball sitzend schwingen und ausbalancieren
  • mehrere Personen stehen mit jeweils einem Schaumstoffball um das Trampolin herum, der Springer macht ab und zu einen Sitzsprung, bei dem die Außenstehenden versuchen, ihren Ball unter seinem Gesäß zu platzieren; wer es geschafft hat, darf als nächstes springen

Übungen mit Springseil:

Seilhüpfen auf dem Trampolin (auch mit 3 Personen möglich, dann können zwei Personen ein langes Seil schlagen, während der Springer hüpft)

zu zweit mit jeweils einem Springseil gemeinsam auf dem Trampolin hüpfen (niedrige Sprünge, möglichst weit voneinander entfernt)

 

Übungen mit Hindernissen:

auf dem Trampolin werden Kegel oder andere Hindernisse aufgestellt, es soll versucht werden, um diese herumzuhüpfen, ohne sie umzustoßen

 

Übungen mit Frisbee und Tischtennisbällen:

in die Mitte des Trampolins eine umgedrehte Frisbeescheibe legen, mehrere Tischtennisbälle hineinlegen. So springen, dass die Bälle nicht hinaushüpfen

Übungen mit Gymnastikreifen:

Farbige Reifen auf dem Trampolin verteilen, von einem in den anderen hüpfen (Varianten: auf Zuruf von außen Farbkombinationen hüpfen oder durch einen Farbwürfel die Springkombination festlegen lassen).

Während des Springens auf dem Trampolin versuchen, Gegenstände durch einen von einer weiteren Person gehaltenen Reifen zu werfen.

Jonglieren:

Auf dem Trampolin mit Jonglierbällen, Keulen oder Tüchern jonglieren.

Übungen mit Luftballons:

Einen Luftballon mit z.B. (Hockey-) Stäben, Zeitungsrollen, Stöcken über das Trampolin führen.

Mehrere verschiedenfarbige Luftballons auf dem Trampolin verteilen, von außen Farben zurufen, die Person auf dem Trampolin muss einen Luftballon mit dieser Farbe suchen.

Mehrere Luftballons in der Luft halten, wie viele schafft man während des Springens oben zu halten?

Übungen mit dickem Seil:

Ein dickes Seil gerade oder willkürlich über das Trampolin legen und darauf entlang balancieren.

 

Lesen Sie auch: Gemeinsame Kinderspiele auf einem Gartentrampolin

 

Haben Sie Lob, Kitik, Hinweise oder fallen Ihnen noch weitere Übungen ein? Dann kommtentieren Sie unseren Beitrag.